Okt 21, 2016

24.000 € für's Grüne Klassenzimmer


Sozialstiftung der Kreissparkasse Böblingen fördert in den nächsten fünf Jahren den Streuobst-Unterricht  zusammen mit dem Landkreis Böblingen

Bei trockenem Herbstwetter wurden am Freitag Apfelbäume geschüttelt, Äpfel eingesammelt und in Säcken und Körben ins Tal transportiert. Hier warteten schon Herr Dr. 'Detlef Schmidt, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Böblingen und Herr Manfred Nuber Fachberater für Obst und Garten im Landratsamt Böblingen sowie Vertreter der Presse auf die Klasse 2A mit ihrem Lehrer Herrn Schumacher. An einem Tisch wurden aus Äpfeln Apfelkronen, Zauberäpfel, Pilze und Schwäne und mit Apfelschälern konnten die Kinder die Äpfel in einem Arbeitsgang schälen, entkernen und in Ringe schneiden. Die "Schalenspagetti" wanderten oft nicht in die Saftpresse sondern direkt in den Mund.

An einer anderen Station wurden Äpfel gewaschen, mit einer Handmühle gemahlen und dann goldgelber Apfelsaft daraus gepresst. Hier drehten Herr Dr. Detlef Schmidt sowie Herr Manfred Nuber tatkräftig das Schwungrad mit den Kindern.

Nach der Verkostung überreichte Herr Dr. Schmidt gerne einen Scheck über 24.000 € für das nachhaltige Projekt. Dieses Geld wird seit die nächsten 5 Jahre dazu verwandt im Kreis Böblingen 60 Schulklassen jährlich das unterrichtsbegleitende ganzjährige Projekt zu ermöglichen.

Der Streuobst-Pädagoge erhält 660 € pro Jahr, dafür nimmt er an 10 - 12 Terminen die Klasse für 22 Unterichtseinheiten in allen vier Jahreszeiten mit auf die Streuobstwiese. Der Förderanteil von Kreissparkasse und Landkreis beträgt 330 €, den Rest trägt die Klasse selbst.

Herlichen Dank für die Großzügige Spende!